featured1 - 3 Interessante Fakten über die Geschichte der Roten Karte im Fußball
Fussball Fussball Rote Karte

3 Interessante Fakten über die Geschichte der Roten Karte im Fußball

Wenn Sie zufällig eine rote Karte im Fußball erhalten, bedeutet das, dass Sie viele Grenzen überschritten haben müssen, um so bestraft zu werden. Kurz gesagt, es ist die extremste Warnung, die ein Spieler erhalten kann, bevor er oder sie aus dem Spiel geworfen wird.

Es gibt ein paar interessante Fakten über die Rote Karte im Fußball und die Entscheidung dafür.

Das ist es, worüber wir in diesem Artikel diskutieren werden.

Die erste Rote Karte wurde 1968 vergeben.

1 - 3 Interessante Fakten über die Geschichte der Roten Karte im Fußball

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wann die erste Rote Karte im Fußball vergeben wurde? Das alles geschah während der Olympischen Sommerspiele 1968 in Mexiko-Stadt, als sowohl die gelben als auch die roten Strafkarten zum ersten Mal vergeben wurden.

Es war während des Spiels zwischen Ungarn und Bulgarien, als die Spannung aufgrund eines knappen Spiels zunahm. Der Wendepunkt des Spiels kam, als Schiedsrichter Diego DeLeo dem bulgarischen Spieler Tzevan Dimitrov eine rote Karte gab, angeblich wegen zu hartem Spiel.

Diese Sanktion führte nur zu einer schlechteren Situation, als Dimitrovs Teamkollege Atanas Christov das Urteil bestritt und den Ball auf DeLeo schoss. Seine Aktionen kosteten ihn auch seine Spielzeit, da er später aus dem Spiel geworfen wurde. Weitere Spieler aus dem bulgarischen Team wurden rausgeschmissen und zwangen sie, nur acht Spieler zu spielen, was dazu führte, dass die Fans Stuhlkissen ins Feld warfen. Ungarn gewann das Spiel mit einem Endstand von 4:1.

Die meisten roten Karten, die sich in der gesamten Karriere eines Spielers angesammelt haben, sind 46.

2 - 3 Interessante Fakten über die Geschichte der Roten Karte im Fußball

Ja, das haben Sie richtig gelesen. Während der gesamten Karriere eines Spielers erhielt er insgesamt 46 rote Karten. Der Mann, um den es hier geht, ist Kolumbiens defensiver Mittelfeldspieler Gerardo Bedoya.

Während seiner Spielzeit galt Bedoya als der schmutzigste Spieler im Fussball und die Anzahl der Strafkarten, die er während seiner 20-jährigen Karriere erhalten hat. Eine seiner berüchtigsten Vorführungen fand im September 2012 im Bogota Derby statt.

Bedoya wurde aus dem Spiel geworfen, weil er angeblich einen Ellenbogen und einen Kopfstoß genutzt hatte, eine Mischung aus Kampfsportarten auf den gegnerischen Spieler Jhonny Ramirez. Dies markierte seine 41. rote Karte, die ihm auch eine Sperre von 15 Spielen einbrachte.

Rote Karten haben während der Weltmeisterschaft eine heftigere Wirkung

3 - 3 Interessante Fakten über die Geschichte der Roten Karte im Fußball

Die Weltmeisterschaft gilt als eines der prestigeträchtigsten Sportereignisse der Welt. Alle vier Jahre treten insgesamt 32 Mannschaften aus verschiedenen Ländern in einem einmonatigen Turnier gegeneinander an, um herauszufinden, wer in diesem Jahr in der Welt des Fußballs die Oberhand hat.

Es wird erwartet, dass es strengere Regeln gibt, wenn es um Strafkarten bei der Weltmeisterschaft geht. Insbesondere wird ein Spieler, der nach zwei gelben Karten mit einer roten Karte verwiesen wirdfür ein Spiel gesperrt ohne dass Fragen gestellt werden. Dies gilt auch für alle Spieler, die mit einer roten Karte verwiesen werden.

Wenn Sie also ein Spieler sind, der Ihr Team auf der größten Bühne des Fußballs repräsentiert, wäre es sehr hilfreich, wenn Sie jederzeit Ihr bestes Spielverhalten an den Tag legen würden.

Dies sind nur einige Fakten über die Geschichte und Anwendung der roten Karte im Fußball und hoffentlich hat sie Ihrem Wissen über das Spiel einen zusätzlichen Wert hinzugefügt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *